EBM-Ratgeber

EBM-Ratgeber

Dtsch Arztebl 2007; 104(13): A-904 / B-804 / C-772

KBV

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der Blutgruppenschnelltest bzw. AB0-Identitätstest oder Bedsidetest ist bei den Transfusionsleistungen nach den Nummern 02110 bis 02112 vom obligaten in den fakultativen Leistungsinhalt verschoben worden. Muss also bei einer Bluttransfusion jetzt kein Bedsidetest mehr durchgeführt werden?
Die Verschiebung in den fakultativen Leistungsinhalt betrifft nur die Transfusion von speziellen Blutpräparationen, bei denen nach dem allgemein anerkannten Stand der medizinischen Wissenschaft und Technik auf einen Bedsidetest verzichtet werden kann. Beispiele hierfür sind die Transfusion von Thrombozytenkonzentraten und GFP (Geforenes Frisch-Plasma).
Bei Erythrozytenkonzentraten und bei Granulozytenkonzentraten ist die Durchführung eines Bedsidetests mit dem Blut des Empfängers, im Falle von erythrozytenhaltigen Eigenblutprodukten auch mit dem des autologen Blutprodukts, weiterhin unerlässlich (vgl. Abschnitt 4.3.2.1 und 4.6.1 der Gesamtnovelle 2005 der Richtlinien zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten [Hämotherapie]).

Welche Leistungen des EBM sind bei Abwesenheit des Arztes in der Praxis (zum Beispiel Urlaub) berechnungsfähig?
Grundsätzlich sind keine Leistungen in Abwesenheit des Arztes berechnungsfähig. Von dieser Regel gibt es einige wenige Ausnahmen. Dazu gehören die Aushändigung von Überweisungen und Verordnungen. Hierzu führt der § 15 Abs. 2 BMV-Ä beziehungsweise der § 13 Abs. 3 EKV aus: „Verordnungen dürfen vom Vertragsarzt nur ausgestellt werden, wenn er sich persönlich von dem Krankheitszustand des Patienten überzeugt hat oder wenn ihm der Zustand aus der laufenden Behandlung bekannt ist. Hiervon darf nur in begründeten Ausnahmefällen abgewichen werden.“ KBV
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema