ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSSUPPLEMENT: PRAXiS 1/2007Kostenfreie Erstberatung zum Vertragsarztrecht

SUPPLEMENT: PRAXiS

Kostenfreie Erstberatung zum Vertragsarztrecht

Dtsch Arztebl 2007; 104(13): [2]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das neue Vertragsarztrecht eröffnet viele Möglichkeiten: Niedergelassene Ärzte können jetzt fachgleiche oder -fremde Kollegen in unbegrenzter Zahl anstellen, weitere Filialpraxen gründen, eine Teilzulassung beantragen. Viele Regularien müssen in der Praxis jedoch noch bestimmt beziehungsweise auf den konkreten Einzelfall angewandt werden. Das Medizinrechts-Beratungsnetz (www.medizinrechts-beratungs netz.de) bietet deshalb Ärzten ein kostenfreies Orientierungsgespräch bei einem Fachanwalt. Unter der gebührenfreien Rufnummer 08 00/0 73 24 83 (Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr) fertigen die Mitarbeiter Beratungsscheine aus, die auch wohnortnahe Adressen von Vertrauensanwälten mit Spezialisierung im Arzt- und Berufsrecht enthalten. Das Beratungsnetz ist eine Einrichtung des Medizinrechtsanwälte e.V., Lübeck, initiiert von der Stiftung Gesundheit. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema