ArchivDeutsches Ärzteblatt11/1997Die neue Erbschaftssteuer

VARIA: Wirtschaft - Berichte

Die neue Erbschaftssteuer

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Seit der Einigung im Vermittlungsausschuß von Bundesrat und Bundestag stehen die Eckpunkte der Änderung des Erbschaftsteuergesetzes fest. Diese gelten dann rückwirkend zum 1. Januar 1996. Bis auf die Spitzensätze werden die Tarife der Erbschaftsteuer durchgängig um zwei Prozentpunkte angehoben. Gleichzeitig einigten sich die beteiligten politischen Instanzen aber auf zum Teil deutliche Anhebungen der Freibeträge. Insbesondere den Ehegatten und direkten Nachkommen der Erblasser kommt dies dann in Zukunft zugute.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote