ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2007Erratum zum Beschluss der Arbeitsgemeinschaft Ärzte/Ersatzkassen anstelle der 221. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zu Kapitel 40 (gültig ab 1. April 2007) zum Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) der E-GO (Beschluss-Nr. 889) gleichlautend auch Beschluss der Partner des Bundesmantelvertrages anstelle der 81. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zur vertraglichen Vereinbarung zu Kapitel 40 (gültig ab 1. April 2007) des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) des BMÄ

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Erratum zum Beschluss der Arbeitsgemeinschaft Ärzte/Ersatzkassen anstelle der 221. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zu Kapitel 40 (gültig ab 1. April 2007) zum Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) der E-GO (Beschluss-Nr. 889) gleichlautend auch Beschluss der Partner des Bundesmantelvertrages anstelle der 81. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zur vertraglichen Vereinbarung zu Kapitel 40 (gültig ab 1. April 2007) des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) des BMÄ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im Deutschen Ärzteblatt Heft 6, Jg. 104, vom 9. Februar 2007, wurde unter dem Punkt Änderung im Abschnitt 40.10 des Kapitels 40 die leistungsbezogene Kostenpauschale nach der Nr. 40558 fehlerhaft veröffentlicht. Die korrekte Leistung lautet:

40558 Kostenpauschale für die Sachkosten im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistung nach der Nr. 17371 oder 17373 bei Verwendung von 186-Rhenium-Colloid (Radiosynoviorthese) 125,00 EUR

(Gültig ab 1. April 2007)

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote