ArchivDeutsches Ärzteblatt PP5/2007Psychoanalyse: Reflexion und Wissensspeicher

BÜCHER

Psychoanalyse: Reflexion und Wissensspeicher

PP 6, Ausgabe Mai 2007, Seite 235

Steger, Florian

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Band V der Reihe „Psychoanalyse in Selbstdarstellungen“ erscheint neun Jahre nach Band IV und in einem neuen Verlag. Ludger M. Hermanns reduziert zugleich die Zahl der vorgestellten Autobiografien bedeutender Psychoanalytiker auf vier. Besonders wertvoll ist bei dem verfolgten Ansatz, dass diese Zeit ihres Lebens die Möglichkeit hatten, über ihr Leben, ihren Weg zur und mit der Psychoanalyse in einem schriftlichen Quellenzeugnis zu reflektieren. Damit wird die Reihe zum einen zu einem bedeutenden Ort der Reflexion, zugleich ist sie Wissensspeicher für spätere wissenschaftshistorische Forschung. Man erfährt von Judith Dupont über ihre Beziehung zu Michael Balint, dann aber auch über Überlebensstrategien nach ihrer Emigration nach Frankreich. Klaus Fink nimmt uns mit auf seiner Reise an verschiedene Orte in Europa und Südamerika. Erschütternd und Mut machend zugleich sind die Einblicke in das Leben von Wolfgang Bister. Er konnte als Jude nicht nur überleben, sondern engagierte sich sogar im Nachkriegsdeutschland mit großem Elan an verschiedenen Standorten Deutschlands. Schließlich gewährt uns der Mitscherlich-Schüler Eugen Mahler Blicke auf sein Leben. Wir können gespannt auf den nächsten Band blicken, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. Florian Steger

Ludger M. Hermanns (Hrsg.): Psychoanalyse in Selbstdarstellungen. Band V. Beiträge von Wolfgang Bister, Judith Dupont, Klaus Fink, Eugen Mahler. Brandes & Apsel, Frankfurt am Main, 2007, 208 Seiten, Paperback, 19,90 Euro
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema