ArchivDeutsches Ärzteblatt19/2007Niedergelassene Ärzte: Zahlungsunfähig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Nun steht im Artikel über Herrn Köhler, dass er sich als Einziger nach der Gesundheitsreform zurücklehnen könne, was er nicht will. Das ehrt ihn, was ich ohne Hintergedanken so schreibe. Schön, dass er Chancen sieht, dass sich die Honorarsituation 2009 bessern könnte. Nur wird bis dahin manch eine Praxis zahlungsunfähig sein, vielleicht gar nicht so wenige.
Joachim Rösler, Vorgebirgsstraße 43, 53119 Bonn
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema