PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(20): A-1413 / B-1262 / C-1203

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Forschungsförderung Rheumatologie – ausgeschrieben von der Wyeth BioPharma GmbH, Münster. Deutsche Forschergruppen sind aufgefordert, Projekte zu klinischen oder pathophysiologischen Fragestellungen zur TNF-Blockade in rheumatologischen Indikationen einzureichen. Anträge können bis zum 1. Juli abgegeben werden. Ein Merkblatt für Antragsteller mit Details zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie weitere Auskünfte sind erhältlich bei Dr. Stefan Simianer, Medizinischer Leiter der Wyeth BioPharma, Telefon: 02 51/2 04 21 10, E-Mail: simi ans @wyeth.com.

August Wilhelm und Lieselotte Becht-Forschungspreis – ausgeschrieben von der Deutschen Stiftung für Herzforschung für wissenschaftlich hochwertige und zugleich patientennahe Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Krankheiten. Bewerber dürfen das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Dotation: 15 000 Euro. Bewerbungen (bis zum 17. Juli) an: Deutsche Stiftung für Herzforschung, Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main. Weitere Informationen unter: www.herzstiftung.de.

Langener Wissenschaftspreis – ausgeschrieben vom Verein zur Förderung des Langener Wissenschaftspreises e.V., Dotation: 10 000 Euro, für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Infektionsmedizin (zum Beispiel Virologie, Bakteriologie, Immunologie), der Hämatologie, der Allergologie, Gen- und Zelltherapie und damit in Verbindung stehender technologischer Verfahren und Forschungsgebiete. Einzel- oder Gruppenbewerbungen (bis zum 31. Juli) an die Leitung des Paul-Ehrlich-Instituts, Paul-Ehrlich-Straße 51–59, 63225 Langen. Einsendungen per E-Mail werden nicht berücksicht. Weitere Informationen unter: www.langener-wissenschaftspreis.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema