ArchivDeutsches Ärzteblatt21/2007Kniegelenknahe Osteotomien

MEDIEN

Kniegelenknahe Osteotomien

Dtsch Arztebl 2007; 104(21): A-1480 / B-1312 / C-1253

Lobenhoffer, Philipp; Agneskirchner, Jens D.; Galla, Mellany

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Orthopädie: Subtile Hilfestellung

Kniegelenknahe Osteotomien erleben zurzeit eine Renaissance. Dies mag an modernen Implantaten oder der sich stetig wandelnden Mode (auch in der Medizin) liegen, nur eines steht fest: Umstellungsosteotomien müssen sorgfältig geplant und durchgeführt werden, nur so lassen sich die Komplikationsrate niedrig und die Erfolgsquote hoch halten. Dazu leistet dieses Buch subtile Hilfestellung. Von der Indikation über die Planung bis zur OP-Technik wird ein umfassender Überblick zu diesem komplexen Thema gegeben. Hinzu kommen Kapitel über Heilungsvorgänge, Navigation und Weiterentwicklung. Die Didaktik des Buchs entspricht dem heutigen Niveau: farbige Abbildungen, Merksätze und Praxistipps erleichtern Stoffaufnahme und -verständnis.
Da operativ lediglich die Plattenfixateure besprochen werden, wäre ein eigenständiges Kapitel wünschenswert, in dem die Ergebnisse anderer Verfahren gegenübergestellt werden. Das Buch wird den Operateuren, die auf Plattenfixateure umstellen oder künftig umstellen wollen, eine gute Hilfe zum Lernen und Nachschlagen sein. Thomas Wallny

Philipp Lobenhoffer, Jens D. Agneskirchner, Mellany Galla (Hrsg.): Kniegelenknahe Osteotomien. Thieme, Stuttgart, 2006, 168 Seiten, gebunden, 149,95 Euro
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema