ArchivDeutsches Ärzteblatt22/2007Medizinstudium: Gute Vorbereitung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Den Vorschlag, die Schauspielpatienten (SP) sowie die Anwendung von Rollenspielen im deutschen Medizinstudium einzusetzen, finde ich sehr sinnvoll. Eine prima Vorbereitung auf die darauf folgende leitliniengerechte, evidenzbasierte, qualitätsgesicherte und wirtschaftlichkeitsorientierte Farce, genannt Kassenmedizin!
Eugen Judin, Lindemannstraße 5, 40237 Düsseldorf

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote