ArchivDeutsches Ärzteblatt22/2007Website: Informationen zu D2D

MEDIEN

Website: Informationen zu D2D

Dtsch Arztebl 2007; 104(22): A-1580 / B-1395 / C-1335

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein, die die Kommunikationsplattform D2D (Doctor to Doctor) nutzen, haben unter www.d2d.de eine Website in Betrieb genommen. Mit diesem Informationsangebot soll signalisiert werden, dass D2D als Telematikplattform und Gemeinschaftsprodukt des KV-Systems künftig gezielt vorangetrieben werden soll. D2D dient der sicheren Übermittlung von Dokumentenarten im Gesundheitswesen. Die zurzeit wichtigsten Anwendungen, über die die Website informiert, sind der elektronische Arztbrief, elektronisches DMP, die elektronische Dokumentation zur Früherkennungskoloskopie, die KV-Abrechnung, DALE-UV (Datenaustausch mit Leistungserbringern in der gesetzlichen Unfallversicherung) sowie die privatärztliche Abrechnung. Interessenten können einen Online-Newsletter abonnieren. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema