ArchivDeutsches Ärzteblatt12/1997Ärztekammer Hessen ernennt Beauftragten für Menschenrechte

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Ärztekammer Hessen ernennt Beauftragten für Menschenrechte

Maus, Josef

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS FRANKFURT. Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen hat mit Dr. med. Ernst Girth erstmals einen Beauftragten für Menschenrechte ernannt. Nach Angaben der Kammer bestehen die Aufgaben des Beauftragten in der Information und Beratung des Präsidiums über mögliche Verwicklungen von Ärzten in Verstöße gegen das Menschenrecht. Daneben soll Girth die Zusammenarbeit mit Organisationen pflegen, die gleichfalls in der Wahrung der Menschenrechte engagiert sind. Der Kammerbeauftragte für Menschenrechte soll ferner die hessischen Ärzte insgesamt für Menschenrechtsprobleme sensibilisieren. JM
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote