PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(23): A-1674 / B-1479 / C-1419

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bernd-Tersteegen-Preis – ausgeschrieben durch den Verband Deutsche Nierenzentren der Deutschen Dialysegesellschaft niedergelassener Ärzte e.V., Dotation: 8 000 Euro, gestiftet von der Firma Roche Pharma AG, Grenzach, zur Förderung der theoretischen, vor allem aber der anwendungsorientierten Forschung zu aktuellen Themen der Diagnostik und Therapie der chronischen Niereninsuffizienz sowie der Nierenersatztherapien.
Georg Haas-Preis, Dotation: 2 600 Euro, für Dissertationen zum Gesamtspektrum der Urämie und deren Behandlung. Bewerbungen für den Bernd-Tersteegen-Preis und den Georg Haas-Preis (bis zum 15. Juli) an: Verband Deutsche Nierenzentren der DDnÄ e.V., Priv.-Doz. Dr. med. Werner Kleophas, Vorstandsvorsitzender, Postfach 13 23 04, 42050 Wuppertal; Internet: www.dnev.de.

Integrationspreis „Wissenschaft ohne Barrieren“ – ausgeschrieben im Rahmen der EQUAL-Entwicklungspartnerschaft „Vieles ist möglich – Tandem-Partner in der Wissenschaft“, gefördert von der Europäischen Union, Dotation insgesamt 30 000 Euro. Mit dem Preis soll die Arbeit von Unternehmen, Behörden oder Institutionen aus Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet werden, die sich um die Integration von Menschen mit Behinderungen verdient gemacht haben. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli. Weitere Informationen unter: www.tandem-in-science.de. Bewerbungen an: Paul-Ehrlich-Institut, Koordination EQUAL-Projekt „Vieles ist möglich“, Paul-Ehrlich-Straße 51–59, 63225 Langen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema