ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2007Lungenfunktionsprüfung. Durchführung · Interpretation · Befundung

MEDIEN

Lungenfunktionsprüfung. Durchführung · Interpretation · Befundung

Dtsch Arztebl 2007; 104(24): A-1739 / B-1534 / C-1473

Bösch, Dennis; Criée, Carl-Peter

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Pneumologie: Hilfe für die Praxis

Das Buch gibt eine Übersicht über die Lungenfunktionsprüfungen, wie sie in der ärztlichen Praxis, zum Teil aber auch nur in der Klinik durchgeführt werden. Speziell die aufwendigen Verfahren, wie Ganzkörperplethysmographie und Diffusionskapazitätsmessung, werden eher in der Klinik erfolgen. Das Buch setzt sich mit allen Arten der mechanischen und spirometrischen Größen auseinander, es beschreibt treffend die Methodik, und in grafisch ansprechender Form werden Befunde und Ergebnisse dargestellt und erläutert.
Der Schwerpunkt liegt auf der Interpretation zahlreicher Beispiele, worin sich die große Erfahrung der Autoren widerspiegelt. Pathophysiologische oder apparative Grundlagen werden weniger ausführlich dargestellt, sodass das Buch ein Lehrbuch nicht ersetzt. Als Hilfe und Nachschlagewerk ist es jedoch allen zu empfehlen, die sich mit lungenfunktionsanalytischen Untersuchungen beschäftigen und diese befunden. Das Buch schließt mit einer Interpretationsstrategie einer Funktionsdiagnostik. Die Literaturangaben sind etwas sparsam gehalten. Auch die Literaturangaben zu den Leitlinien von Lungenerkrankungen und beispielsweise zu der sogenannten GOLD-Empfehlung sollten in einem solchen Buch enthalten sein.
Das Buch wendet sich speziell an den Praktiker, der stets seine eigenen Befundungskriterien mit Standardrichtlinien vergleichen will.
Herbert Löllgen

Dennis Bösch, Carl-Peter Criée: Lungenfunktionsprüfung. Durchführung · Interpretation · Befundung. Springer Medizin Verlag, Heidelberg, 2007, 158 Seiten, gebunden, 49,95 Euro
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema