ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2007Praxisführung: Das Vorbild
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Besonders gelungen im DÄ finde ich die Bildunterschrift in diesem Artikel: „Klar ist: Ein Steuerberater übernimmt nur Leistungen, für die er auch bezahlt wird.“ Ach, was wäre das schön, wenn man bald auch sagen könnte: „Klar ist: Ein Arzt übernimmt nur Leistungen, für die er auch bezahlt wird.“ Warum eigentlich sind Ärzte so viel blöder als Steuerberater?
Dr. med. Uwe Bungard, Dreherstraße 3–5,
40625 Düsseldorf

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote