ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2007Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Palmen und Gletscher

LESERREISE

Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Palmen und Gletscher

Dtsch Arztebl 2007; 104(25): A-1848 / B-1630 / C-1570

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Auf landschaftlich reizvoller Strecke überwindet der Bernina-Express fast 2 000 Höhenmeter. Foto: Mondial Tours GmbH
Auf landschaftlich reizvoller Strecke überwindet der Bernina-Express fast 2 000 Höhenmeter. Foto: Mondial Tours GmbH
Vom Lago Maggiore und dem Luganer See nach St. Moritz und Zermatt

Mediterranes Klima, italienisches Flair im sonnigen Süden des Tessins: Die Reise führt von Ascona und Locarno nach Tirano, wo die Fahrt mit dem Bernina-Express beginnt. Der Bernina-Express ist der Höhepunkt für wahre Eisenbahnfans. Genialer Ingenieurleistung ist es zu verdanken, dass der Zug immense Steigungen ganz ohne Zahnradantrieb überwindet. Eine Panoramafahrt führt über die Hochalpen im Herzen der Schweiz.
Der legendäre Glacier-Express ist ein Mythos der modernen Eisenbahngeschichte. Seit 1930 pendelt er zwischen St. Moritz und Zermatt und verbindet somit die bekanntesten Feriengebiete der Schweiz, die Viertausender des Wallis mit der Seenlandschaft des Oberengadins.
Reiseverlauf
1. Tag: Linienflug von Deutschland oder Zürich nach Mailand. Fahrt nach Locarno. Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Vormittags Fahrt nach Ascona und Stadtrundgang. Anschließend Rückkehr nach Locarno und ebenfalls Stadtbesichtigung.
3. Tag: Möglichkeit zu einer Fahrt nach Lugano mit Stadtrundgang. Anschließend führt ein Ausflug nach Montagnola mit Besuch des Hermann-Hesse-Museums.
4. Tag: Von Locarno mit dem Bus vorbei an Lugano und am Comer See nach Tirano. Nach einem Mittagessen mit dem Bernina-Express Überquerung des gleichnamigen Passes auf mehr als 2 300 Metern Höhe. Vom Tal der Adda aus schlängelt sich der Zug über Serpentinen hinauf, und über zahlreiche Brücken und Kehren überwindet der Bernina-Express fast 2 000 Höhenmeter – eine landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt. Nach der Ankunft in St. Moritz Busfahrt nach Pontresina. Abendessen und Übernachtung.
5. Tag: Die Reise geht mit dem Glacier-Express weiter. Die traditionsreiche Bahnverbindung zwischen St. Moritz und Zermatt besteht nunmehr seit mehr als 75 Jahren und gilt als eine der schönsten Bahnstrecken. Der Zug fährt über 291 Brücken und durch 91 Tunnel, durch das Tal der Albula, des Hinterrheins und der Rhône bis nach Zermatt. Der langsamste Schnellzug der Welt ist eine elektrifizierte Schmalspurbahn, die streckenweise steile Passagen mithilfe eines Zahnradantriebs überwindet. Abendessen und Übernachtung in Zermatt.
6. Tag: Rund um Zermatt befinden sich nicht weniger als 29 Viertausender. Um jeden Einzelnen gut auszumachen und einzutauchen in die Welt des ewigen Eises, empfiehlt sich eine Fahrt mit der Gornergratbahn. Abendessen und Übernachtung in Zermatt.
7. Tag: Vormittags Fahrt mit dem Zug bis nach Täsch. Von dort Busfahrt vorbei an Visp und Brig über den Simplonpass nach Domodossola und weiter nach Stresa am Lago Maggiore. Gelegenheit zum Mittagessen.
Fakultativ besteht die Möglichkeit, mit dem Schiff die malerischen Borromäischen Inseln (Isola dei Pescatori, Isola Madre) zu besuchen. Mittagessen auf der Isola dei Pescatori. Anschließend Weiterfahrt vorbei an Borgomanero nach Mailand. Rückflug zu den Ausgangsflughäfen.


wichtige informationen

Reisedatum
- 23. bis 29. September 2007
Reisepreis pro Person
- 1 195 Euro, Einzelzimmerzuschlag 135 Euro
Leistungen
- Linienflug von Berlin, Hamburg, Bremen, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München oder Zürich nach Mailand und zurück
- Flughafen- und Sicherheitsgebühren
- Sechs Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und Abendessen in guten 4-Sterne-Mittelklassehotels
- Mittagessen in Tirano
- Stadtrundgang Ascona und Locarno
- Fahrt im komfortablen Reisebus laut Programm
- Fahrt mit dem Bernina-Express (2. Klasse)
- Fahrt mit dem Glacier-Express im Panoramawagen (2. Klasse) inklusive Mittagessen
- Qualifizierte, deutsch sprechende Reiseleitung
- Insovenzversicherung
Zusätzlich buchbar
- Stadtrungang Lugano – Ausflug „Auf Hermann Hesses Spuren“: 40 Euro
- Gornergrat inklusive Reiseleitung und Wanderung: 50 Euro
- Besuch der Borromäischen Inseln inklusive Schifffahrt und Mittagessen: 40 Euro
- Aufpreis Glacier-Express 1. Klasse: 50 Euro
Veranstalter
Mondial Tours GmbH, Ulm
Programm: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH – Leserservice –, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Telefon: 0 22 34/70 11-2 89, Fax: 0 22 34/70 11-62 89
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema