ArchivDeutsches Ärzteblatt27/2007DORIS PFEIFFER: Die Spitzenfunktionärin

PERSONALIEN

DORIS PFEIFFER: Die Spitzenfunktionärin

Dtsch Arztebl 2007; 104(27): A-2000 / B-1766 / C-1702

Hibbeler, Birgit

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Doris Pfeiffer. Foto: dpa
Doris Pfeiffer. Foto: dpa
Dr. rer. pol. Doris Pfeiffer (48) ist es gewohnt, an der Spitze zu stehen. Seit fast vier Jahren ist die Volkswirtin Vorstandsvorsitzende der Ersatzkassenverbände VdAK/AEV. Nun steht fest, dass sie auch im neuen Spitzenverband Bund der Krankenkassen eine zentrale Rolle spielen wird: Der Verwaltungsrat des Verbandes hat Pfeiffer in den hauptamtlichen Vorstand gewählt. Damit steht sie als erstes Mitglied des dreiköpfigen Vorstandes fest.
Nach Angaben der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) haben sich die Vertreter von Arbeitgebern zudem bereits darauf geeinigt, dass Pfeiffer den Vorstandsvorsitz übernehmen wird. Ihr Stellvertreter soll der FAZ zufolge Johann-Magnus Freiherr von Stackelberg (55), stellvertretender Vorsitzender des AOK-Bundesverbandes, werden. Seitens des Spitzenverbandes hieß es, der Verwaltungsrat werde auf der nächsten Sitzung Anfang Juli weitere Personalentscheidungen treffen. Pfeiffer betonte, sie werde ihre Aufgabe verantwortungsbewusst wahrnehmen und den Aufbau des neuen Spitzenverbandes Bund zügig vorantreiben. Sie werde sich dafür einsetzen, dass der Verband keine staatliche Behörde werde, sondern eine selbst verwaltete Institution.
Der Spitzenverband Bund soll zum 1. Juli 2008 voll arbeitsfähig sein. Er wird als Dachverband die bisher sieben Spitzenverbände der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) ablösen. Seine Gründung ist im GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz vorgeschrieben. Birgit Hibbeler
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema