PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(27): A-2001 / B-1767 / C-1703

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS FH-Hospital-Innovation-Preis 2007 – ausgeschrieben von der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) für herausragende Krankenhausmanagement-Projekte. Der 1. Platz ist mit 6 000 Euro dotiert. Weitere Informationen und Anmeldung im Internet unter: www.hospital-innovation-preis.de. Einsendeschluss: 28. Juli.
Adumed-Forschungspreis – ausgeschrieben von der Adumed-Stiftung. Der Preis wird für Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bevorzugt aus der Grundlagenforschung verliehen. Dotation: 5 000 Euro. Der Gesamtumfang der eingereichten Arbeit sollte höchstens 20 Seiten betragen und in dieser Form noch nicht veröffentlicht sein. Die Bewerbungsunterlagen sind elektronisch über die Internetseite der Adumed-Stiftung einzureichen oder per Post an die Adumed-Stiftung, c/o Dresdner Bank Stiftungsmanagement, Jürgen-Ponto-Platz 1, 69309 Frankfurt am Main. Einsendeschluss ist der 30. Juli. Weitere Informationen: www.adumed.de.
Tönissteiner Medienpreis – ausgeschrieben von der Fachklinik Tönisstein, Bad Neuenahr, für redaktionelle Beiträge zum Thema Burn-out-Syndrom. Zugelassen sind alle TV-, Hörfunk- und Presseberichte. Einsendeschluss ist der 31. Juli. Weitere Informationen: Dr. Hubert Buschmann, Fachklinik Tönisstein, Hochstraße 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon: 0 26 41/9 14-1 15, Fax: 0 26 41/ 9 14-2 15, E-Mail: hubu@ahg.de, Internet: www.wir-machen-unabhaengig.de und www.toenisstein.de.
Wyeth Forschungs- und Innovationspreis Transplantation – ausgeschrieben vom Arzneimittelunternehmen Wyeth Pharma, Münster, für herausragende Arbeiten über das Immunsuppressivum Sirolismus (Rapamune®) auf dem Gebiet der Transplantationschirurgie oder -nephrologie, einschließlich der Grundlagenforschung. Der Preis richtet sich an Nachwuchswissenschaftler bis zum 45. Lebensjahr. Die Auszeichnung beinhaltet ein vierwöchiges Stipendium an einem von der Preis-Jury auszuwählenden Transplantationszentrum in den USA im Gesamtwert von 10 000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli. Bewerbungen (in vierfacher Ausfertigung) an:
Prof. Dr. Ernst Klar, Universität Rostock, Medizinische Fakultät, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Schillingallee 35, 18057 Rostock, Telefon: 03 81/4 94 60 01, Fax: 03 81/4 94 60 02, E-Mail: ernst.klar@ med.uni-rostock.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema