ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/200725. Sommerfestspiele 2007 in Xanten: Vorhang auf zum Jubiläum

KULTUR

25. Sommerfestspiele 2007 in Xanten: Vorhang auf zum Jubiläum

Dtsch Arztebl 2007; 104(31-32): A-2216 / B-1963

HM

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit Tschaikowskys Ballett „Schwanensee“ hob sich vor 25 Jahren zum ersten Mal der Vorhang zu den Sommerfestspielen in der römischen Arena des Archäologischen Parks in Xanten. Damit wurde der Grundstein zu einer Veranstaltungsreihe gelegt, die bald Anerkennung und Freunde bis über die Landesgrenzen hinaus fand.
Mit Giuseppe Verdis Meisterwerk „Aida“ (9. bis 12. August) setzen die diesjährigen Jubiläumsfestspiele (9. bei 26. August) die Tradition von Aufführungen mit bekannten Bühnenstars, Dirigenten, Chören, Tänzern und Orchestern fort. Zu einer Premiere der Irish-Dance-Show „Magic of the Dance“ (17. bis 19. August) gastiert der dreifache Weltmeister und neue „Lord of the Dance“ Alan Kenefick in der Xantener Arena. Das Musical „Les Misérables“ (23. bis 25. August) versetzt die Besucher in die Zeit der Französischen Revolution. Am 26. August präsentiert der Weltstar José Carreras seine schönsten Lieder und Arien. Für Operettenfreunde hält Carl Cellers „Der Vogelhändler“ (17. bis 19. August) im Amphitheater Xanten-Birten Einzug.
Veranstalter ist die Arena Theater & Festspiel GmbH, Xanten. Kartenservice via Telefon: 0 28 01/77 77 77, E-Mail: reservierung@arena-theater.de und Internet: www.sommerfestspiele.de HM
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema