ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2007Kinder kranker Eltern: Danke
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Danke für oben genannten Artikel. Aus der Praxis ist bekannt, dass die nächsten Angehörigen betroffener Patienten, und hier sind es in erster Linie die Kinder, nur unzureichend über das Geschehen informiert, geschweige denn damit vertraut gemacht werden. In diesem Zusammenhang möchte ich auf ein Buch hinweisen, dass in einfühlsamer, kindgerechter Sprache und Illustration das Thema aufgreift und als Aufklärungshilfe für Kinder krebserkrankter Eltern nützlich sein kann. Die Autorin, Marianne Franke, selbst betroffen, veröffentlicht ihr Buch unter dem Titel: Alarm im Körperhaus, Aulis Verlag Deubner, Köln, ISBN 3-7614-2549-X.
Dr. Wolfram von Hausen, Rosskastanienhof 24, 13158 Berlin
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige