PHARMA

KURZ INFORMIERT

Dtsch Arztebl 2007; 104(37): A-2530

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Marktrücknahme von Clobutinol – Boehringer Ingelheim hat aufgrund von neuen Sicherheitsdaten eine vorsorgliche und freiwillige Marktrücknahme von Clobutinol (Silomat®) in den Darreichungsformen Ampullen, Dragees, Saft und Tropfen angeordnet. Clobutinol ist ein Wirkstoff zur Therapie des trockenen Reizhustens und wird bereits seit mehr als 40 Jahren eingesetzt. Nach Angaben des Herstellers hat es zwar keine vermehrten Hinweise auf Nebenwirkungen gegeben, vorläufige Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten klinischen Studie mit Clobutinol an gesunden erwachsenen Probanden zeigten jedoch eine Verlängerung des QTc-Intervalls im EKG. In den vergangenen Jahren hat die Wissenschaft ein verstärktes Interesse an der Bewertung und dem Verständnis der QTc-Verlängerung und dem möglichen Einfluss auf die Entstehung von Arrhythmien (Torsade de pointes) entwickelt, zumal neue Techniken zur Untersuchung des Potenzials von Substanzen bezüglich einer möglichen QTc-Verlängerung verfügbar sind. Obwohl die klinische Bedeutung dieser Befunde noch nicht abschließend bewertet werden kann, hat sich Boehringer Ingelheim vorsorglich zur Marktrücknahme entschlossen.
Von dieser Maßnahme ausgenommen sind Silomat® DMP, Lutschpastillen (Wirkstoff: Dextromethorphanhydrobromid-Monohydrat). EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema