PHARMA

KURZ INFORMIERT

Dtsch Arztebl 2007; 104(38): A-2603

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Patientenbroschüren über COPD – Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist in der Bevölkerung immer noch zu wenig bekannt. Zwei neue Patientenbroschüren der Unternehmen Boehringer Ingelheim und Pfizer sollen zur Aufklärung beitragen: Die Broschüre „COPD schränkt ein – Sie können was bewegen“ liefert Betroffenen und ihren Angehörigen Informationen zu Ursachen, Krankheitsverlauf und Therapiemöglichkeiten. Die Broschüre „Leben mit COPD: Mehr Bewegung – Mehr Luft“ stellt die Bedeutung von körperlicher Aktivität für den Verlauf der Lungenerkrankung heraus und enthält praktische Tipps. Ärzte und Patienten können sie kostenfrei bestellen beim Kundenservice-Center der Boehringer Ingelheim Pharma, Telefon: 0 18 05/77 90 90 (montags bis freitags von acht bis 18 Uhr, 14 Cent pro Minute).

Adalimumab für Morbus Crohn zugelassen – Der vollständig humane und selbst applizierbare monoklonale Antikörper Adalimumab (Humira®, Abbott) ist als erster seiner Klasse für die Therapie des schwergradigen, aktiven Morbus Crohn zugelassen. Die Zulassung basiert unter anderem auf der CHARM(Crohn’s trial of the fully Human antibody Adalimumab for remission Maintenance)-Studie, die mit fast 500 Patienten eine der größten bei Morbus Crohn ist. Durch die Erhaltungstherapie mit Adalimumab konnte bei rund 40 Prozent der Teilnehmer eine Remission langfristig über 56 Wochen aufrechterhalten werden. Im Placeboarm waren es zwölf Prozent.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema