ArchivDeutsches Ärzteblatt39/2007RANDNOTIZ: Gesundheit ist Kapital

AKTUELL

RANDNOTIZ: Gesundheit ist Kapital

Dtsch Arztebl 2007; 104(39): A-2613

Korzilius, Heike

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Längst hat man sich daran gewöhnt, dass es bei Tchibo nicht mehr nur Kaffee zu kaufen gibt. Der Handelsriese dringt in immer neue Geschäftsfelder vor. Neben Mode, Haushaltwaren und Reisen gehört seit Kurzem auch die Vermittlung einer preiswerten Krankenkasse zum Sortiment. Das ist zwar so ziemlich das Letzte, was in die Kernkompetenz eines Kaffeekonzerns fallen würde. Für die Krankenkasse könne die Kooperation ein interessanter Versuch sein, weitere Kunden in einem preissensiblen Umfeld zu gewinnen, sagt dagegen der Unternehmensberater. Der Preis zählt, und das Beispiel macht Schule.
Inzwischen stehen die ersten Drogeriemarktketten in den Startlöchern, um den 21 000 deutschen Apotheken Konkurrenz zu machen. In 80 dm-Filialen können Kunden demnächst Medikamente per Versandhandel bestellen und abholen. Bis zu 40 Prozent Preisersparnis bei nicht verschreibungspflichtigen Präparaten verspricht die kooperierende Versandapotheke. Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln winken bescheidenere Rabatte.
Der Vorteil des dm-Vertriebskonzepts für die Patienten erschließt sich nicht auf Anhieb. Um Arzneimittel im Versandhandel zu beziehen, benötigt man keinen Mittelsmann. Dagegen kommen die Patienten auf dem Weg zur nächsten dm-Filiale in der Regel an zahlreichen Apotheken vorbei. Dort wartet man nicht drei Tage auf seine Bestellung und kann meist auch noch Fragen stellen. Vorteile versprechen sich die Konzerne. Sie spekulieren darauf, dass der Europäische Gerichtshof das Fremdbesitzverbot für Apotheken kippt und damit Kapitalgesellschaften den Weg in den milliardenschweren Apothekenmarkt ebnet.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema