ArchivDeutsches Ärzteblatt13/1997Zinsgutschriften für Spareinlagen

VARIA: Wirtschaft - Berichte

Zinsgutschriften für Spareinlagen

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Spareinlagen der Deutschen haben die Billionen-DM-Marke überstiegen und beliefen sich Ende 1995 auf insgesamt rund 1 070 Milliarden DM. Dafür schrieben die Kreditinstitute knapp 38 Milliarden DM an Zinsen gut, was einer durchschnittlichen Rendite von 3,6 Prozent entspricht. Der für die Niedrigzinsphase noch recht beachtliche Ertrag bestätigt das zunehmende Zinsbewußtsein der Anleger, die laut Deutscher Bundesbank ihr Geld immer häufiger in den höher verzinsten Sondersparformen arbeiten lassen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote