SUPPLEMENT: PRAXiS

Schnell den Blutzucker messen

Dtsch Arztebl 2007; 104(39): [29]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Viele Diabetiker bestimmen mehrmals täglich ihren aktuellen Blutzuckerwert mittels Blutzuckermessgerät und Teststreifen. Für diese Messung wird ein Tropfen Blut benötigt, der mit einer Stechhilfe meist aus der Fingerkuppe entnommen und dann vom Teststreifen aufgesaugt wird. Das Linus Blutzuckermessgerät von Wellion (www. wellion-linus.de) ist einfach zu bedienen, benötigt nur 0,5 Mikroliter Blut und zeigt innerhalb von drei Sekunden einen verlässlichen Wert auf dem Display an. Das einem Handy oder iPod ähnelnde Gerät hat ein beleuchtetes Display, sodass auch bei schlechten Lichtverhältnissen der Blutzuckerwert genau abgelesen werden kann. On-Screen-Grafiken geben zusätzlich einen Überblick über die Duchschnittswerte der vergangenen Tage. Das Messgerät kann die letzten 300 Werte speichern. Der Wertespeicher kann über ein USB-Kabel und mit gängigen Softwareversionen für Diabetikertagebücher ausgelesen werden. Hilfestellung bieten darüber hinaus die einstellbaren Alarme, die bei Werten im Bereich von Unter- oder Überzuckerung ein Signal abgeben.
Erhältlich ist das System beim Diabetiker-Versandhandel
Florian Müller (www.florian-mueller.de). EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema