VARIA: Wirtschaft - Berichte

Bank haftet

Buner, Wiebke

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer Zins- und Devisentermingeschäfte über eine Bank oder Sparkasse abschließt, der hat Anspruch auf Schadenersatz, wenn das Kreditinstitut nicht ausreichend über die Risiken aufgeklärt hat. Die Aushändigung oder Zusendung einer entsprechenden Informationsschrift im Zusammenhang mit einem Beratergespräch reicht aber aus, daß der Kunde das Verlustrisiko trägt. (Oberlandesgericht Stuttgart, Az.: 9 U 185/94) WB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote