ArchivDeutsches Ärzteblatt13/1997Arbeitssitzungen des Plenums des 100. Deutschen Ärztetages: Werner-Assmann-Sporthalle, An der Katzenaue, Eisenach

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Arbeitssitzungen des Plenums des 100. Deutschen Ärztetages: Werner-Assmann-Sporthalle, An der Katzenaue, Eisenach

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mittwoch, 28. Mai 9.00 bis 12.30 Uhr und
14.30 bis 17.30 Uhr
Donnerstag, 29. Mai 9.00 bis 15.00 Uhr
(kurze Mittagspause)
Freitag, 30. Mai 9.00 bis 12.30 Uhr und
14.30 bis 17.30 Uhr
Samstag, 31. Mai 9.00 bis 12.30 Uhr (voraussichtlich Verlängerung bis 17.30 Uhr erforderlich)


Tagesordnung (Stand: März 1997)
I. Gesundheits- und Sozialpolitik
(Referent: Dr. med. Karsten Vilmar, Präsident der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Ärztetages)
II. Medizinethik in einer offenen Gesellschaft
(Referenten: Prof. Dr. phil. Ludwig Siep, Direktor des Philosophischen Seminars der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster: "Ethische Probleme der modernen Medizin aus der Sicht der Philosophie"; Prof. Dr. med. Eggert Beleites, Präsident der Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen: "Medizinische Ethik als Teil ärztlichen Handelns"; Prof. Dr. med. Rudolf Pichlmayr, Leiter der Klinik für Abdominal- und Transplantationschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover: "Medizinische Ethik und medizinischer Fortschritt am Beispiel Xenotransplantation")
III. Novellierung der (Muster-)Berufsordnung
(Referent: Dr. med. Hans Hege, Präsident der Bayerischen Lan­des­ärz­te­kam­mer und Vorsitzender des Ausschusses und der Ständigen Konferenz "Berufsordnung für die deutschen Ärzte")
IV. Novellierung der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung, Abschnitt I. - 1. Allgemeinmedizin
(Referent: Prof. Dr. med. Jörg-Dietrich Hoppe, Vizepräsident der Bundes­ärzte­kammer, Präsident der Ärztekammer Nordrhein und Vorsitzender des Ausschusses und der Ständigen Konferenz "Ärztliche Weiterbildung")
V. Tätigkeitsbericht der Bundes­ärzte­kammer
(Referent: Prof. Dr. med. Christoph Fuchs, Hauptgeschäftsführer der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Ärztetages)
VI. Bericht über die Jahresrechnung der Bundes­ärzte­kammer für das Geschäftsjahr 1995/96 (1. Juli 1995 bis 30. Juni 1996)
a) Bericht der Geschäftsführung zum Jahresabschluß 1995/96 (Referent: Prof. Dr. med. Christoph Fuchs)
b) Bericht des Vorsitzenden der Finanzkommission der Bundes­ärzte­kammer über die Tätigkeit der Finanzkom mission und die Prüfung der Jahresrechnung des Ge schäftsjahres 1995/96 (Referent: Dr. med. Horst Buck Gramcko, Vorsitzender der Finanzkommission der Bun desärztekammer)
VII. Entlastung des Vorstandes der Bundes­ärzte­kammer für das Geschäftsjahr 1995/96 (1. Juli 1995 bis 30. Juni 1996)
VIII. Haushaltsvoranschlag für das Geschäftsjahr 1997/98 (1. Juli 1997 bis 30. Juni 1998)
a) Bericht der Geschäftsführung zum Haushaltsvoran schlag 1997/98 (Referent: Prof. Dr. med. Christoph Fuchs)
b) Bericht über die Beratungen in der Finanzkommis sion (Referent: Dr. med. Horst Buck-Gramcko)
1 Hotelvermittlung: Mit der Reservierung von Hotel- und Tagungsunterkünften in Eisenach anläßlich des 100. Deutschen Ärztetages wurde beauftragt: Apo Reise-Service GmbH, Frau Deutsch, Am Seestern 18, 40547 Düsseldorf, Telefon: 02 11/5 99 87 36, Telefax: 02 11/52 40 60.
1 Rahmenprogramm: Eine Übersicht über das kulturell-gesellschaftliche Rahmenprogramm und ein Bestellformular wurden in Heft 7/1997 veröffentlicht. Anfragen und Bestellungen richten Sie bitte direkt an: Apo Reise-Service GmbH, Frau Deutsch, Telefon: 02 11/5 99 87 36, Telefax: 02 11/52 40 60.
Die Anmeldefrist ist bis zum 30. April 1997 verlängert worden.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote