ArchivDeutsches Ärzteblatt43/2007Qualitätssicherung: Beschimpfungsplattform
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Es leuchtet mir nicht ein, wieso derart positiv über eine öffentliche Beschimpfungsplattform berichtet wird. Jeder Patient hat die Möglichkeit, sich den Arzt seiner Wahl zu suchen. Und jetzt will sich auch die KBV um die Öffentlichmachung von Qualität kümmern? Ein Siegel auf dem Praxisschild? Und für mehr Qualität mehr Geld? Ich liefere tagtäglich gute Qualität meiner Arbeit, setze mich für meine Patienten ein, versorge sie mit den notwendigen Medikamenten trotz Regressgefahr und bekomme dafür immer weniger Honorar. Hat hier die KBV versagt?
Dr. med. Karl-Heinz Linder, Alte Hünxer Straße 8, 46562 Voerde
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige