ArchivDeutsches Ärzteblatt44/20071. Präventionstagung der Bundesärztekammer am 29. und 30. November 2007

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

1. Präventionstagung der Bundesärztekammer am 29. und 30. November 2007

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Tagungsort: Bundesärztekammer, Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ärztekammern, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin
Programm:
Einführungsblock: Ärztliche Prävention und Gesundheitsförderung: Wo stehen wir, wo die Bürger und Patienten, wo die Politik?
Themenblock 1: Ärztliche Handlungsfelder für Gesundheitsförderung und Prävention
Themenblock 2: Gesundheitsförderung und Prävention in der ärztlichen Aus-, Weiter- und Fortbildung
Themenblock 3: Rahmenbedingungen für eine Stärkung der Prävention im Gesundheitswesen
Themenblock 4: Zugangswege zu gesundheitsfördernden Maßnahmen
Themenblock 5: Potentiale ärztlicher Gesundheitsförderung und Prävention
Fortbildungsnachweis: Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Berlin anerkannt. Bei Teilnahme an der gesamten Veranstaltung erhalten Sie für Ihr Fortbildungszertifikat der Ärztekammer insgesamt 14 Fortbildungspunkte.
Auskunft: Margret Del Bove, Telefon: 0 30/40 04 56-4 15, Michaela Schulte Telefon: 0 30/40 04 56-4 18, E-Mail: cme@baek.de, Internet: www.bundesaerztekammer.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote