ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2007Weltdiabetestag: Kinder im Fokus

AKTUELL

Weltdiabetestag: Kinder im Fokus

Dtsch Arztebl 2007; 104(45): A-3064 / B-2700

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Diabetes mellitus Typ I ist die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter in Deutschland. 25 000 Kinder und Jugendliche sind davon betroffen. „Erschreckend ist, dass die Inzidenz stetig steigt, um drei bis vier Prozent jährlich“, sagte Prof. Dr. med. Thomas Danne, Vizepräsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), auf der Herbsttagung der Gesellschaft Ende Oktober in Berlin. Gleichzeitig erhöhe sich auch die Zahl der Neuerkrankungen von Diabetes mellitus Typ II. In den letzten zehn Jahren habe sie sich bei Jugendlichen verfünffacht, erklärte Danne. Grund sei die Zunahme von Übergewicht und Adipositas im Kindes-und Jugendalter. Bei ein bis zwei Prozent der adipösen Jugendlichen tritt ein Typ-II-Diabetes, bei bis zu zehn Prozent eine Störung des Glucosestoffwechsels auf.
Zum Weltdiabetestag am 14. November hat die International Diabetes Federation die Kinder und Jugendlichen in den Mittelpunkt gestellt. Ziel der Kinderdiabeteskampagne 2007/08 ist es, das zunehmend häufige Auftreten der Stoffwechselerkrankung in Ärzteschaft und Öffentlichkeit bekannt zu machen. ER
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema