PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(45): A-3123 / B-2747 / C-2654

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Martin Kirschner-Preis – ausgeschrieben von der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte e.V. (agswn), gestiftet von der agswn und der Firma Sanofi-Aventis, Dotation: 5 000 Euro. Der Preis wird für Arbeiten verliehen, die sich wissenschaftlich mit Fragen der Notfallmedizin beschäftigen. Bewerbungen (bis zum 31. Dezember) an den Vorsitzenden der agswn, Dr. rer. nat. Dr. med. Burkhard Dirks, Universitätsklinikum Ulm, Sektion Notfallmedizin, 89070 Ulm.

Communicator-Preis – ausgeschrieben von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Dotation: 50 000 Euro, für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich in herausragender Weise um die Vermittlung ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse in der Öffentlichkeit bemüht haben. Der Preis richtet sich an Forscher aller Fachrichtungen. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember. Weitere Informationen im Internet unter www.dfg.de. Bewerbungen an: Deutsche Forschungsgemeinschaft, Kennedyallee 40, 53175 Bonn.

Journalistenpreis – ausgeschrieben vom Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. für herausragende, journalistische Beiträge aus den Kategorien Print, Fernsehen, Hörfunk und Onlinemedien, die das Thema „Herzkrank – ein lebenslanger Weg“ lesernah und fachlich kompetent behandeln. Bewerbungsschluss ist der 13. Januar. Weitere Informationen im Internet unter: www.bvhk.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema