ArchivDeutsches Ärzteblatt46/20071. Präventionstagung der Bundes­ärzte­kammer am 29. und 30. November 2007

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

1. Präventionstagung der Bundes­ärzte­kammer am 29. und 30. November 2007

Dtsch Arztebl 2007; 104(46): A-3209 / B-2825 / C-2725

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Tagungsort: Bundes­ärzte­kammer, Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ärztekammern, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin
Programm:
Einführungsblock: Ärztliche Prävention und Gesund­heits­förder­ung: Wo stehen wir, wo die Bürger und Patienten, wo die Politik?
Themenblock 1: Ärztliche Handlungsfelder für Gesund­heits­förder­ung und Prävention
Themenblock 2: Gesund­heits­förder­ung und Prävention in der ärztlichen Aus-, Weiter- und Fortbildung
Themenblock 3: Rahmenbedingungen für eine Stärkung der Prävention im Gesundheitswesen
Themenblock 4: Zugangswege zu gesundheitsfördernden Maßnahmen
Themenblock 5: Potenziale ärztlicher Gesund­heits­förder­ung und Prävention
Fortbildungsnachweis: Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Berlin anerkannt. Bei Teilnahme an der gesamten Veranstaltung erhalten Sie für Ihr Fortbildungszertifikat der Ärztekammer insgesamt 14 Fortbildungspunkte.
Auskunft: Bundesärztekammner, Margret Del Bove, Telefon:0 30/
40 04 56-4 15, Michaela Schulte, Telefon: 0 30/40 04 56-4 18, E-Mail: cme@baek.de, Internet: www.bundesaerztekammer.de N
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema