ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2007Klinische Studien: Internetportal für Studienteilnehmer

MEDIEN

Klinische Studien: Internetportal für Studienteilnehmer

Dtsch Arztebl 2007; 104(49): A-3399 / B-2988 / C-2884

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Schneller Zugang zu neuen Therapien: Mitarbeiter des Klinischen Zentrums für innovative Dermatologie betreuen das Studienportal. Foto: UKM
Schneller Zugang zu neuen Therapien: Mitarbeiter des Klinischen Zentrums für innovative Dermatologie betreuen das Studienportal. Foto: UKM
Das Klinische Zentrum für innovative Dermatologie (ZiD) am Universitätsklinikum Münster ist mit einer Seite online, auf der sich Patienten, die an Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Neurodermitis, Allergien, Hauttumoren, Aknenarben oder Fußnagelpilz leiden, eintragen können. Regelmäßig sichten die Mitarbeiter des ZiD die Seite, um für jeden Patienten, der an einer klinischen Studie teilnehmen möchte, eine passende Studie zu finden. Das Zentrum betreibt rund 30 Studien im Jahr, darunter einige auch zu seltenen Hauterkrankungen.
Das Portal ist eine Neuheit, die es nicht oft in Deutschland gibt. „Bei unseren Studien handelt es sich meist um Zulassungsstudien“, erklärt Britta Bunselmeyer, die Leiterin des ZiD. Die Teilnehmer hätten damit die Gewissheit, dass eine Therapie mit den in der Studie verabreichten Medikamenten bereits in einer vorgeschalteten Testphase auf Wirksamkeit und Verträglichkeit überprüft worden sei. Der Benefit für die Studienteilnehmer: Sie kommen kostenfrei und früher an neue wirkungsvolle Medikamente und werden intensiv betreut.
Interessierte können sich unter http://derma.klinikum.uni-muenster.de/studienanmeldung.html für Studien vormerken lassen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema