VARIA: Technik für den Arzt

Digitale Kommunikation

Orbach, Heinz

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Verwaltung und Krankenhaus in Sonneberg können digital kommunizieren. Rund 1 500 Diktate fallen in dem thüringischen Kreiskrankenhaus monatlich an. Kassetten braucht man nicht mehr von A nach B zu bringen. Die Diktate stehen den Schreibkräften automatisch direkt nach Diktatende am Arbeitsplatz zur Verfügung. Das Diktieren ist von jedem Telefon des Krankenhauses aus möglich, so daß der Arzt dringende Diktate direkt an die entsprechende Schreibkraft durchgeben kann. Betrug in Sonneberg, so der Geräte- und Software-Vertreiber, die Durchlaufzeit der Befunde bisher 8 bis 14 Tage, verlassen sie heute schon nach ungefähr zwei Tagen die Klinik.


Gute Tonqualität Die Möglichkeiten des Digital Express-Systems werden von den Schreibkräften voll genutzt. Hinzu kommt, daß die Digitaltechnik eine weitaus bessere Tonqualität zur Verfügung stellt. Die variable Wiedergabegeschwindigkeit erlaubt es, schwer verständliche Wörter besser zu erkennen. IMC, 55130 Mainz.
Dr. med. Heinz Orbach

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote