ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2007Gesundheitsplattform - Medikamente: Erinnerung per SMS

MEDIEN

Gesundheitsplattform - Medikamente: Erinnerung per SMS

Dtsch Arztebl 2007; 104(50): A-3474 / B-3055

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Fotolia
Foto: Fotolia
Tabletten pünktlich einzunehmen, fällt vielen Patienten schwer. Das Gesundheitsportal www.imedo.de hat einen kostenfreien Erinnerungsdienst für die Medikamenteneinnahme entwickelt. Eine kurze Handynachricht erinnert Tag für Tag, wenn ein wichtiges Medikament eingenommen werden muss. Um den SMS-Service nutzen zu können, genügt es, sich unter www.imedo.de registrieren zu lassen. Damit die Medikamentenversorgung nicht abreißt, können die Nutzer nicht nur die Einnahmezeiten eingeben, sondern auch Dosis und Packungsgröße. Dann erfolgt automatisiert eine Erinnerung, wenn eine neue Packung zu besorgen ist. Um höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten und Schutz vor Missbrauch zu bieten, setzt das Portal für die Handydienste einen Sicherheitsaktivierungscode ein.
Das Portal versteht sich als eine Web 2.0-Gemeinschaft zu Gesundheitsthemen: Die Mitglieder tauschen ihre Erfahrungen aus, helfen sich gegenseitig und profitieren vom direkten Austausch mit anderen Gesundheitsbewussten. Das Themenspektrum reicht von gesunder Lebensweise bis zu schweren Krankheiten. Eine anonyme Teilnahme an den Foren ist ebenfalls möglich. Online kann man gesundheitsbezogene Fragen an die Gemeinschaft stellen, persönliche Ziele mitteilen und ein Gesundheitstagebuch führen. Neben virtuellen Gruppen gibt es zu jeder Kategorie und jedem Thema auch lokale Gruppen. Hier können beispielsweise Selbsthilfegruppen organisiert, eigene Foren erstellt und Gruppentermine verwaltet werden. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema