PERSONALIEN

Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2007; 104(51-52): A-3563 / B-3142 / C-3034

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Priv.-Doz. Dr. med. Martin Schuler (41), hat den Ruf auf die W-3-Professur für „Innere Medizin (Tumorforschung)“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen angenommen.
Er war Oberarzt der III. Medizinischen Klinik und Poliklinik, Universität Mainz, und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Siegfried Seeber (66) an.
Priv.-Doz. Dr. med. Arne May (44), Hamburg, ist neuer Präsident der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft. Er löst in dieser Funktion Prof.
Dr. med. Dr. phil. Stefan Evers (43), Münster, ab, der in der folgenden Amtszeit dem Präsidium als Erster Vizepräsident angehört. In seinem Amt als Zweiter Vizepräsident wurde Prof. Dr. med. Andreas Straube (48), München, bestätigt.
Dr. med. Herbert Menzel (59), Gründer des Berufsverbands der Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Deutschlands (BPM) und Vorsitzender der Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, wurde in seinem Amt als BPM-Vorsitzender bestätigt. Ebenso wiedergewählt wurde Dr. med. Karin Bell (66), Zweite Vorsitzende des Verbands. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema