ArchivDeutsches Ärzteblatt15/1997Richtlinien der Bundes­ärzte­kammer zur Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Richtlinien der Bundes­ärzte­kammer zur Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Neu: Verzeichnis der Referenzinstitutionen, Referenz-Laboratorien, Sollwert-Laboratorien, Ringversuchsleiter


Nach den "Richtlinien der Bundes­ärzte­kammer zur Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien" erfolgt in regelmäßigen Abständen die Neubenennung beziehungsweise Bestätigung der Referenzinstitutionen, der Referenzlaboratorien, der Sollwertlaboratorien und der Ringversuchsleiter. Der Vorstand der Bundes­ärzte­kammer hat in der Sitzung am 14. März 1997 entsprechend die Neufassung der Anlage 3, 4 a, 4 b und 5 der "Richtlinien der Bundes­ärzte­kammer zur Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien" beschlossen. Die neue Fassung der entsprechenden Verzeichnisse kann bei der Bundes­ärzte­kammer (Dez. III) angefordert werden.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote