PERSONALIEN

Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2008; 105(1-2): A-36 / B-31 / C-31

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Jens Wiltfang (48), hat den Ruf auf die W-3-Professur für „Psychiatrie und Psychotherapie“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen angenommen. Er war stellvertretender Klinikdirektor der Klinik mit Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Erlangen, und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Markus Gastpar (66) an.

Dr. med. Winfried Hohenhorst (50), zuvor Oberarzt im Alfried Krupp Krankenhaus in Essen, ist neuer Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, plastische Operationen und operative Schlafmedizin der Kliniken St. Antonius, Wuppertal. Er tritt die Nachfolge von Dr. med. Carl-Peter Fues an, der in den Ruhestand getreten ist.

Prof. Dr. med. Peter A. Winkler (51), Oberarzt der Neurochirurgischen Klinik am Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), ist von der Medizinischen Fakultät der LMU zum außerplanmäßigen Professor ernannt worden.

Dr. med. Robert Kempenich, Straßburg, Frankreich, ist in seinem Amt als Präsident der Europäischen Vereinigung der Ärzteverbände der besonderen Therapieeinrichtungen Brüssel (ECPM) bestätigt worden.

Prof. Dr. med. Ulrich Smolenski (54), kommissarischer Direktor des Instituts für Physiotherapie am Universitätsklinikum Jena, ist zum stellvertretenden Sprecher im Vorstand des Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt/Thüringen gewählt worden EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema