ArchivDeutsches Ärzteblatt1-2/2008Rechtsreport: Beiträge II/2007

RECHTSREPORT

Rechtsreport: Beiträge II/2007

Dtsch Arztebl 2008; 105(1-2): A-59 / B-51 / C-51

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im zweiten Halbjahr sind in folgenden Ausgaben Beiträge in der Rubrik „Rechtsreport“ erschienen: Heft 26 (Rechtsreport: Beiträge I/2007), Heft 27 (Urteil zur Umsatzsteuerpflicht bei betriebsärztlichen Leistungen), Heft 28–29 („Geisthei-ler“ dürfen nicht im Internet werben), Heft 30 (Veröffentlichung von Vorstandsvergütungen ist zulässig), Heft 31–32 (Nutzung des Autoradios ist Privatsache), Heft 33 (Kostenerstattung einer Brachytherapie in der Praxis versagt), Heft 34–35 (Genehmigung für Dialyse muss hingenommen werden), Heft 36 (Arbeitnehmerbeiträge nicht abgeführt: Geld- und Freiheitsstrafe), Heft 37 (Kein Anspruch auf cannabinoidhaltige Arzneimittel), Heft 39 (Keine Umsatzsteuer bei Laborleistungen), Heft 40 (Behandlungsbericht gehört zu den vertraglichen Pflichten), Heft 41 (Patientenbeschwerden: Arzt reagiert nicht), Heft 42 ( Haftung für Altschulden), Heft 43 (Altersgrenze für Männer bei künstlicher Befruchtung ist zulässig), Heft 44 (Behandlung im Ausland: Zu enge Grenzen gesetzt), Heft 45 (Erprobung eines Medikaments: Umfangreiche ärztliche Aufklärung), Heft 46 (Hinauskündigungsklausel: Drei Jahre sind ausreichend), Heft 47 (Darstellung eines Arztes in Berufskleidung: Verbot ist zu prüfen), Heft 48 (Gutachten für Rentenversicherungen: Keine Umsatzsteuerbefreiung), Heft 49 (Diätverpflegungen: Kein Abzug als außergewöhnliche Belastung), Heft 50 (Beschäftigung eines Assistenten muss rechtzeitig beantragt werden), Heft 51–52 (Therapie von Sexualstraftätern: Keine Ermächtigung). Alle aufgeführten Beiträge können auch im Internet unter www.aerzteblatt.de, Rubrik DÄ plus/Serien, abgerufen werden. DÄ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema