ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2008Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Entspannung auf Ischia

LESERREISE

Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Entspannung auf Ischia

Dtsch Arztebl 2008; 105(5): A-223 / B-201 / C-202

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Erlebnis- und Wellnessferien auf der grünen Insel

Ischia – „die grüne Insel“ – ist dank ihrer Thermen als Kurort berühmt. Für Naturliebhaber stehen bedeutende Sehenswürdigkeiten, idyllische Hafenstädte oder interessante Ausflugsziele wie Capri und die Amalfiküste auf dem Programm.
Reiseverlauf
1. Tag: Flug nach Neapel, Busfahrt zum Hafen und von dort mit dem Schiff nach Ischia.
2.–7. Tag: Genießen und entspannen bei individuellen Wellnessangeboten des Hotels. Auf seinem Terrain wurde eine der geologisch interessantesten Quellen der Insel gefunden. Das Wasser der „Tifeo“ entspringt aus 39 Metern Tiefe und versorgt das Thermalzentrum des Hotels. Es ist salz-, brom- und jodhaltig und hat eine natürliche Wärme, die zwischen 55 und 72 Grad Celsius liegt. Der Club „Benessere“ bietet die Möglichkeit, die heilsame Wirkung des Thermalwassers noch zu verstärken. Das Angebot umfasst:
- Therme: elegante Anlage für Schlammpackungen, Bäder, Ozon- und Aerosoltherapie sowie Trommelfellspülungen
- Fitness: Gymnastikhalle, Sauna und Schwimmbad, individuell geplante Fitnessprogramme
- Schönheit: Behandlung des Gesichts, Halses, der Hände und des Körpers durch qualifiziertes Personal.
Vier Ausflüge mit dem Inselbus führen zu den Schönheiten Ischias. Jeder Ausflug wird von einer deutsch sprechenden Reiseleitung begleitet und dauert circa zwei Stunden.
- Sant’Angelo: Der Fischerort an der steilen Südküste mit den bunten Booten und seinen pastellfarbenen Häusern hat sich das typische ischianische Flair erhalten.
- Monte Epomeo: Der höchste Berg bietet eine fantastische Rundsicht über die Insel.
- Marontistrand: Zwischen Sant’
Angelo und Barano d’Ischia erstreckt sich der längste Strand der Insel. Er bietet viele Freizeitmöglichkeiten und heiße Quellen.
- Lacco Ameno: Wahrzeichen des Seebads im Nordwesten ist der Felsen „Il Fungo“, der pilzförmig aus dem Wasser ragt.
Fakultativ können folgende Ausflüge gebucht werden:
- Schiffsausflug nach Capri mit der Gelegenheit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Spaziergang durch die blühende Natur oder Fahrt nach Anacapri zum Besuch der berühmten Villa San Michele
- Amalfiküste: Bootsfahrt nach Positano, der malerisch über dem Meer gelegenen Stadt. Danach Besuch der normannisch-maurischen Bergstadt Ravello
- Morgens Möglichkeit, nach Pompeji zu fahren. Nachmittags Fahrt zu dem berühmten Vulkangebiet des Vesuv. Von hier hat
man einen beeindruckenden Panoramablick über den Golf von
Neapel.
Bitte beachten Sie, dass diese Ausflüge witterungsabhängig sind und morgens sehr früh (circa sechs Uhr) beginnen, mit Ausnahme des Ausflugs „Insel Capri“, der um
8.30 Uhr beginnt. Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen.
8. Tag: Transfer zum Flughafen Neapel und Rückflug zum Ausgangspunkt.

wichtige Informationen
Reisedatum
- 12. bis 19. April 2008
Reisepreis pro Person
- ab 1 295 Euro, Einzelzimmerzuschlag 155 Euro Mindestteilnehmerzahl für fakultative Ausflüge: zehn Personen
Leistungen
- Flug von Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt/M., Stuttgart, München oder Zürich nach Neapel und zurück
- Flughafen- und Sicherheitsgebühren
- Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
- Sieben Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und Abendessen (Mehrgangmenü) inklusive Tischwein und Wasser im 4-Sterne-Hotel „Continental Terme“
- Benutzung der Sauna und Thermalbäder
- Ausflüge Sant’Angelo, Monte Epomeo, Maronti Strand, Lacco Ameno
- Deutsch sprechende Reiseleitung bei den Ausflügen
- Insolvenzversicherung
Zusätzlich buchbar
- Ausflug Capri inklusive Bootsfahrt: 50 Euro
- Ausflug Amalfiküste inklusive Schifffahrt: 65 Euro
- Ausflug Pompeji und Vesuv inklusive Bootsfahrt und Eintritt: 70 Euro
- Sonderpreis für das Ausflugspaket: 170 Euro
Veranstalter
Mondial Tours GmbH, Ulm
Programm: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH – Leserservice –, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Telefon: 0 22 34/70 11-2 89, Fax: 0 22 34/70 11-62 89
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema