ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2008Suchmaschine: Ärzte für Hochtontherapie

MEDIEN

Suchmaschine: Ärzte für Hochtontherapie

Dtsch Arztebl 2008; 105(7): A-331 / B-297 / C-293

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Viele Ärzte setzen Hochtontherapie ein, eine Weiterentwicklung der klassischen Elektrotherapie. Unter www. schmerz-med.de können Interessierte online nach Ärzten in ihrer Nähe suchen, die diese Behandlung anbieten. Darunter befinden sich Allgemeinärzte, Sportmediziner, Orthopäden, Internisten und Diabetologen.

Die Hochtontherapie wird vor allem bei Menschen mit Typ-II-Diabetes, die unter Polyneuropathie leiden, eingesetzt. Außerdem wird das Verfahren auch als Therapie bei Kniearthrose sowie bei Schulter-, Rücken- oder Kopfschmerzen eingesetzt. Neben den niedergelassenen Ärzten setzen fünf Schwerpunktkliniken in Deutschland sowie mehrere Medizinische Therapiezentren diese Therapieform ein. Informationen sind bei der Infoline Medizinische Muskelstimulation unter Telefon 0 62 53/80 81 55 abrufbar. Auf der Webseite finden Interessierte unter dem Menüpunkt „Service“ die Ärztesuche, geben dort lediglich ihre Postleitzahl an und erhalten dann Adressen von Ärzten in ihrer Nähe. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema