ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2008Gesundheitsforschung: Krebs im Mittelpunkt

AKTUELL

Gesundheitsforschung: Krebs im Mittelpunkt

Dtsch Arztebl 2008; 105(8): A-368 / B-332 / C-328

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Unter dem Motto „Den Krebs bekämpfen – Forschung für den Menschen“ fanden am Tag der Gesundheitsforschung, dem 17. Februar, deutschlandweit Veranstaltungen zur Krebsforschung statt. An mehr als 30 Standorten informierten Universitätskliniken und Forschungsinstitute über das Thema. „Krebserkrankungen sind – trotz aller Fortschritte in Diagnostik und Therapie – eine der größten Herausforderungen für die medizinische Versorgung“, sagte Bun­des­for­schungs­minis­terin Annette Schavan.

Bereits seit 2005 werden jährlich mit wechselnden thematischen Schwerpunkten die Leistungen und Perspektiven der Gesundheitsforschung der Öffentlichkeit präsentiert. Nachdem zunächst das Bun­des­for­schungs­minis­terium die bundesweite Kampagne organisierte, übernimmt diese Aufgabe jetzt der Verband der Universitätsklinika Deutschlands gemeinsam mit dem Medizinischen Fakultätentag. Weitere Partner sind die Deutsche Forschungsgemeinschaft und die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. ER
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema