ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2008Leukämie: Ausgezeichnete Übersicht

MEDIEN

Leukämie: Ausgezeichnete Übersicht

Dtsch Arztebl 2008; 105(9): A-462 / B-412 / C-406

Papke, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Im Rahmen der für die praktische Information verdienstvollen Uni-Med-Reihe liegt nun eine ausgezeichnete Übersicht zur akuten lymphatischen Leukämie (ALL) vor. Die Herausgeberin hat es mit ihren 22 Koautoren verstanden, trotz der Vielzahl der Beiträge ein homogenes, in sich geschlossenes Werk zu präsentieren. Es bietet dem Arzt, der rasche Orientierung sucht, einen ausreichend breit angelegten übersichtlichen Teil zu Epidemiologie, Diagnostik und Erstlinientherapie; die dem Spezialisten vorbehaltenen Themen wie die Therapie von Subentitäten und des Rezidivs werden in nicht überzogenem, angemessenem Umfang erwähnt. Die Fortschritte der vergangenen zwei Jahrzehnte in Diagnostik und Therapie der Erwachsenen-ALL, die zu entscheidenden Verbesserungen der Heilungsraten auch bislang ungünstiger Subgruppen geführt haben, werden in knapper Form dargestellt. In jüngster Zeit wurde es möglich, durch zielgerichtete Therapien diese Erfolge weiter zu optimieren. Das Management der ALL wird somit individueller und komplexer.
Das Buch bietet einen aktuellen und umfassenden Überblick für Ärzte, die mit der Behandlung und Nachbetreuung von ALL-Patienten beschäftigt sind. Die farbliche Gliederung und die optisch ansprechende Darstellung mit zahlreichen Tabellen erleichtern die Lektüre, am Ende der Kapitel werden die Kernaussagen farbig unterlegt zusammengefasst. Die kompakte Darstellung wird mit einer Übersicht über die aktuell laufenden Studien zur ALL abgeschlossen. Schon deshalb ist eine baldige Neuauflage wünschenswert. Jens Papke

Nicola Gökbuget (Hrsg.): Akute lymphatische Leukämie. UNI-MED Science, UNI-MED Verlag, Bremen, 2007, 144 Seiten, Hardcover, 44,80 Euro
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema