PERSONALIEN

Namen und Nachrichten

Dtsch Arztebl 2008; 105(10): A-525 / B-473 / C-461

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Werner Göhler, langjähriger Mitarbeiter des Instituts für Gerichtsmedizin der Universität Leipzig, ist am 28. Februar 80 Jahre alt geworden. Göhler hat sich besonders Verdienste um die Humangenetik erworben. Nach der Wende trug er maßgeblich dazu bei, dass die beiden deutschen humangenetischen Fachgesellschaften zusammengeführt werden konnten.

Dr. med. Martina Pötschke-Langer (56), Wissenschaftlerin am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg, ist für ihre Verdienste um die Aufklärung über die Risiken des Rauchens und um die Krebsvorsorge mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Pötschke-Langer ist seit 1997 Gründungsleiterin der Stabsstelle Krebsprävention im DKFZ; dort wurde 2002 ein Kollaborationszentrum der Welt­gesund­heits­organi­sation für Tabakkontrolle etabliert, das sie ebenfalls leitet. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema