PREISE

Hufeland-Preis

Dtsch Arztebl 2008; 105(16): A-846 / B-736 / C-724

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Swen Malte John Foto: privat
Swen Malte John Foto: privat
Den diesjährigen Hufeland-Preis hat Prof. Dr. Swen Malte John, Dermatologe aus Osnabrück, erhalten. Er wurde für ein Präventionskonzept für Menschen mit berufsbedingten Hauterkrankungen und Allergien, das Osnabrücker-Modell, ausgezeichnet. In Osnabrück werden seit Jahren Präventionsangebote auf allen Ebenen der berufsdermatologischen Prävention interdisziplinär entwickelt. Dies hat zu einer erheblichen Senkung der Erkrankungszahlen in verschiedenen Risikoberufen wie dem Friseurgewerbe und dem Gesundheitssektor beigetragen. Die Auszeichnung wird von der Stiftung Hufeland-Preis unter Mitwirkung der Bundes­ärzte­kammer und der Bundeszahnärztekammer verliehen. Dotation: 20 000 Euro, gestiftet von der Deutschen Ärzteversicherung AG. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema