ArchivDeutsches Ärzteblatt17/200889. Klinische Fortbildung – unter besonderer Berücksichtigung des alternden Patienten – für hausärztlich tätige Allgemeinmediziner und Internisten

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

89. Klinische Fortbildung – unter besonderer Berücksichtigung des alternden Patienten – für hausärztlich tätige Allgemeinmediziner und Internisten

Dtsch Arztebl 2008; 105(17): A-905 / B-785 / C-773

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS vom 16. bis 21. Juni
Tagungsorte: Kaiserin-Friedrich-Haus im Charité-Viertel und Vivantes-Klinikum Spandau
Programm: industrieunabhängige Referate renommierter Berliner Ärzte aus Klinik und Praxis mit Gelegenheit zu ausgiebigen Diskussionen zum gegenwärtigen Stand des medizinischen Wissens auf allgemeinmedizinisch vorrangigen Gebieten
Zielgruppe: hausärztlich tätige Allgemeinmediziner und Internisten mit mehrjähriger Berufserfahrung in eigener Praxis aus allen Teilen des Landes (max. 42 Teilnehmer, min. 25 Teilnehmer)
Zertifizierung: bei der Ärztekammer Berlin mit 44 Punkten beantragt
Veranstalter und Informationen: Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen, Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Jürgen Hammerstein, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin, Telefon: 0 30/30 88 89-20, Fax: 0 30/30 88 89-26, Internet: www.Kaiserin-Friedrich-Stiftung.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema