ArchivDeutsches Ärzteblatt21/2008Integrating the Healthcare Enterprise: IHE-Connectathon 2008

TECHNIK

Integrating the Healthcare Enterprise: IHE-Connectathon 2008

Dtsch Arztebl 2008; 105(21): A-1149

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Initiative „Integrating the Healthcare Enterprise“ (IHE) hat im April 2008 zum achten Mal das europäische IHE-Connectathon durchgeführt. Gastgeber war die britische IHE-Arbeitsgruppe, Veranstaltungsort das St. Catherine’s College in Oxford. Das Connectathon („Verbindungs-Marathon“, Kunstwort aus den Begriffen Connection und Marathon) ist eine jährliche Veranstaltung, zu der die Initiative die Hersteller von medizintechnischen Geräten und IT-Systemen für das Gesundheitswesen einlädt. Durch die zunehmende Komplexität von Technik und Arbeitsabläufen in der Medizin ist es notwendig, dass alle Geräte – vom EKG über die bildgebenden Systeme bis hin zu Informationssystemen für Labor, Radiologie oder Kardiologie – interoperabel sind und miteinander Informationen austauschen können. Beim Connectathon wird dies praktisch erprobt, indem Systeme unterschiedlicher Hersteller zu einem großen Netzwerk verbunden und getestet werden.

Die Grundlage dieser Prüfung ist das „technische Rahmenwerk“, das auf der Basis von Standards beschreibt, welche Daten im Rahmen medizinischer Arbeitsabläufe entstehen und wie diese zwischen den beteiligten Geräten und IT-Systemen ausgetauscht werden sollen. Das technische Rahmenwerk wird nicht nur in Europa, sondern unter anderem auch in Australien, Kanada, Japan und in den USA eingesetzt.

Beim diesjährigen Connectathon wurden 111 Geräte von 83 Herstellern getestet. Zwischen den Geräten, betreut von 272 Ingenieuren, wurden während der Veranstaltung 1 854 erfolgreiche Tests durchgeführt und von mehr als 30 herstellerunabhängigen Schiedsrichtern geprüft und abgenommen. Neben klassischen medizintechnischen Geräten und IT-Systemen für Krankenhäuser war das Thema „elektronische Gesundheitsakte“ – der institutionsübergreifende Datenaustausch zwischen Kliniken und Praxen – ein Schwerpunkt. Die Ergebnisse des Connectathons können über die Webseite www.ihe-europe.org abgerufen werden. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema