PHARMA

Kurz informiert

Dtsch Arztebl 2008; 105(21): A-1150

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Racecadotril jetzt auch für Erwachsene – Das Antidiarrhoikum Racecadotril (Tiorfan®, Abbott), das in Deutschland seit 2004 zur Behandlung akuter Diarrhöen bei Kindern zugelassen ist, steht nun auch für Erwachsene zur Verfügung. Der Hypersekretionshemmer Racecadotril ist ein Produkt, das nach enteraler Resorption in den aktiven Wirkstoff Tiorphan umgewandelt wird. Dieser stellt nach Firmenangaben ein völlig neues Wirkprinzip in der Diarrhöbehandlung dar.

Er hemmt das Enzym Enkephalinase und damit den Abbau von Enkephalinen-Botenstoffen, deren Funktion es ist, die Flüssigkeits- und Elektrolytsekretion der Darmmukosa zu drosseln. Im Fall einer Diarrhö sind die prosekretorischen Mechanismen stimuliert, sodass es zur Hypersekretion von Wasser und Elektrolyten kommt. Die Enkephaline werden zu rasch abgebaut, um dies ausgleichen zu können. Daher lag es nahe, die Wirkzeit der Botenstoffe zu verlängern, um der Hypersekretion zu begegnen.

Selen-Manual neu aufgelegt – Wissen zu Selen gebündelt und in kompakter Form im Pocketformat bietet das Unternehmen Cefak aus Kempten in der zweiten Auflage seines 324 Seiten umfassenden Selen-Manuals. Die Leser erfahren, welche große Bedeutung Selen als essenzielles Spurenelement im Körper hat, sowie seine Wirkungen auf das Immunsystem. Das kostenlose Selen-Manual gibt es bei: Cefak KG, Selen-Service, Postfach 13 60, 87403 Kempten, Fax: 08 31/57401-50, E-Mail: cefak@cefak.com.

Fixkombination Inuvair® Mikrosol bei allergischem Asthma bronchiale – Für die Behandlung von chronischem Asthma bronchiale der Schweregrade 3 oder 4, die unter anderem vorübergehend bei Allergiepatienten während der Pollensaison auftreten können, wird eine Kombinationstherapie mit inhalativen Corticosteroiden und lang wirksamen Beta-2-Sympathomimetika empfohlen. Die beiden Wirkstoffklassen vereint die Fixkombination Inuvair Mikrosol von Janssen-Cilag in einer innovativen Galenik.

Die optimierte Technologie ermöglicht eine verbesserte Asthmakontrolle. Ein Sprühstoß des Mikrosols enthält 100 µg extrafeines Beclometason und 6 µg Formoterol. Die empfohlene Dosierung liegt für Patienten ab 18 Jahren bei zweimal täglich je ein oder zwei Inhalationen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema