ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2008Europarat: Zugang zu legaler Abtreibung

AKTUELL

Europarat: Zugang zu legaler Abtreibung

Dtsch Arztebl 2008; 105(24): A-1312 / B-1132 / C-1108

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Parlamentarische Versammlung des Europarats hat die Mitgliedstaaten zur Entkriminalisierung der Abtreibung aufgerufen. Außerdem soll Frauen das „Recht auf sicheren und legalen Zugang zur Abtreibung“ eingeräumt werden. Die Versammlung bekräftigte, dass diese Maßnahmen „unter keinen Umständen als Methode zur Familienplanung betrachtet werden können“. Ein vollständiges Verbot führe aber nicht zu einer Senkung der Anzahl von Schwangerschaftsabbrüchen, sondern eher zu heimlichen und traumatisierenden Abtreibungen. In den meisten europäischen Staaten sind Schwangerschaftsabbrüche erlaubt. Ausnahmen sind Andorra, Irland, Malta, Monaco und Polen. Kli
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema