ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2008Abenteuer und Kultur - Faszinierendes Marokko: Königsstädte, Oasen und die Straße der Kasbahs

LESERREISE

Abenteuer und Kultur - Faszinierendes Marokko: Königsstädte, Oasen und die Straße der Kasbahs

Dtsch Arztebl 2008; 105(24): A-1343 / B-1159 / C-1128

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Fes: Funduk am Nejarine-Platz Foto: Studiosus-Gruppenreisen
Fes: Funduk am Nejarine-Platz Foto: Studiosus-Gruppenreisen

Eine Reise für jeden Geschmack: Kulturliebhaber zieht es in die Königsstädte Fes und Marrakesch oder zu den Lehmburgen der Berber im Großen Süden, Abenteurer entdecken die Sandwüste der Sahara und die Schluchten des Hohen Atlas.

Reiseverlauf
1. Tag: Spätabends Flug von Frankfurt am Main nach Casablanca und Transfer zum Hotel.
2. Tag: Rundfahrt in Casablanca mit dem Höhepunkt der vor wenigen Jahren erbauten Moschee Hassan II. Außenbesichtigung des Königspalasts in der Hauptstadt Rabat. Weiterfahrt nach Fes.
3. Tag: Bummel durch die Gassen der Medina und zum Mausoleum von Mulay Idriss II. Danach Besuch bei den Färbern und Gerbern. Aromatischer sind die Gassen des Gewürzsuks mit Düften aus 1 001 Nacht. Nachmittags Freizeit zum Einkaufen.
4. Tag: Aufbruch zu den Zedernwäldern des Mittleren Atlas. Nach einem Spaziergang geht es über den Col-du-Zad-Pass (2 178 Meter) gen Süden nach Midelt, bevor der Hohe Atlas überquert wird. Tagesziel ist Erfud, Hauptort der Oase Tafilalet am Rand der Sahara und letzter Außenposten der Zivilisation.
5. Tag: Mit Geländefahrzeugen Fahrt nach Rissani mit seinem gut erhaltenen Ksar. Ein Abstecher führt zu fossilen Atollen, bevor es weiter zum Erg Chebbi, dem größten Sanddünengebiet der marokkanischen Sahara, geht. Freizeit für den Rest des Tages.
6. Tag: Fahrt in die Todraschlucht: Tief hat sich der Fluss in den Stein hineingeschnitten, und nahezu senkrecht steigen die Felswände in den Himmel. Vor Ankunft in der Oase Tinerhir kleine Wanderung zwischen Palmen.
7. Tag: Ausflug in das tief in die Berge eingeschnittene, wildromantische Tal des Dades. Es folgen Berberdörfer mit Lehmhäusern, karge Oasen und immer wieder Palmenhaine. Die Straße der Kasbahs führt an zahlreichen Wohnburgen vorbei nach Ouarzazate.
8. Tag: Ausflug zur Kasbah von Ait Benhaddou – Kulisse einiger Spielfilme. Nach Gebirgsfahrt über den Hohen Atlas, dessen Hauptkette am Tizi-n-Tichka-Pass (2 260 Meter) überquert wird, Ankunft in Marrakesch.
9. Tag: Livebühne für das Schauspiel Marrakesch, die königlichste Stadt Afrikas. Beim Rundgang ruft der Muezzin vom Minarett der Kutubia-Moschee, und durch das Stadttor Bab Agnau strömen die Händler. Auf dem Platz Dschemma el-Fna treffen sich Akrobaten und Zahnbrecher, Wahrsager und Fakire, tanzende Affen und sich windende Schlangen, Geschichtenerzähler und Gesundbeter. Nach dem Abschiedsmittagessen in einem Restaurant Freizeit für einen letzten Bummel und gegen 19 Uhr Fahrt von Marrakesch zum Flughafen von Casablanca.
10. Tag: Rückflug von Casablanca nach Frankfurt am Main mit Ankunft am frühen Morgen. Individuelle Weiterreise zu den Ausgangsorten.

wichtige informationen
Reisedaten
- 13. bis 22. September 2008
- 18. bis 27. Oktober 2008
- 15. bis 24. November 2008
Reisepreis pro Person
- 1 285 Euro, Einzelzimmerzuschlag 160 Euro Mindestteilnehmerzahl: 17 Personen; maximale Teilnehmerzahl: 24 Personen
Leistungen
- Linienflug mit Lufthansa nach Casablanca und zurück in der Touristenklasse
- Acht Übernachtungen in guten 4-Sterne-Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC
- Halbpension (8-mal Frühstücksbuffet, 7-mal Abendessen und 1-mal Abschiedsmittagessen)
- Rundreise im Reisebus mit Klimaanlage
- Speziell qualifizierte Reiseleitung
- Reiseunterlagen mit einem Kunstreiseführer
- Sicherungsschein und Reiserücktrittskostenversicherung
- Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren
- Eintrittsgelder
- Ausflug mit Geländefahrzeugen zu den Dünen der Sahara
- Bahnreise zum/vom deutschen Abflugort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
Veranstalter
Studiosus Gruppenreisen GmbH, München
Programm: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH – Leserservice –, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Telefon: 0 22 34/70 11-2 89, Fax: 0 22 34/70 11-62 89
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema