MEDIZIN: Diskussion

Angeborene und erworbene Polyzythämien: Phosphor-32 bei P. vera

Congenital and Acquired Polycythemias: Radioactive Phosphorus in Polycythemia Vera Therapy

Dtsch Arztebl 2008; 105(26): 480; DOI: 10.3238/arztebl.2008.0480a

Schmidt, Matthias

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Der Beitrag gibt einen guten Überblick über die Diagnostik und Therapie unter anderem der Polycythaemia rubra vera. Ich vermisse aber den Hinweis auf die Therapieoption mit radioaktivem Phosphor-32. Es handelt sich zwar um keine häufig durchgeführte nuklearmedizinische Therapie, diese ist aber bei entsprechender Indikationsstellung für den Patienten sehr gut verträglich und unkompliziert in der Durchführung. Mich interessiert, weshalb diese Therapieoption im Übersichtsartikel unerwähnt bleibt (1, 2). DOI: 10.3238/arztebl.2008.0480a

PD Dr. med. Matthias Schmidt
Universitätsklinikum Köln
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Kerpener Straße 62, 50937 Köln
E-Mail: nuklearmedizin@uk-koeln.de
1.
Hautzel H: 32Phosphor-Therapie der Polycythaemia vera. In: Krause BJ, Buck AK, Schwaiger M (eds): Nuklearmedizinische Onkologie. Landsberg: Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH, ecomed Medizin 2007: 687–93.
2.
Nilsson S, Westlin J-E: Phosphorus-32 therapy in myeloproliferative disease. In: Ell PJ, Gamghir SS (Eds): Nuclear medicine in clinical diagnosis and treatment. Edingburgh: Churchill Libingstone 2004: 403–5.
1. Hautzel H: 32Phosphor-Therapie der Polycythaemia vera. In: Krause BJ, Buck AK, Schwaiger M (eds): Nuklearmedizinische Onkologie. Landsberg: Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH, ecomed Medizin 2007: 687–93.
2. Nilsson S, Westlin J-E: Phosphorus-32 therapy in myeloproliferative disease. In: Ell PJ, Gamghir SS (Eds): Nuclear medicine in clinical diagnosis and treatment. Edingburgh: Churchill Libingstone 2004: 403–5.

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.